top of page

Schoko-Kokos-Kuchen

Der Schokoladen-Kokos-Kuchen mit schokoladiger Zartbitterglasur ist herrlich saftig, schokoladig, weckt Sommergefühle und ist vollgepackt mit Kokosraspeln und Schokostückchen. So einfach und so gut!

Der Kuchen wird ein Hit auf Deiner nächsten Geburtstagsparty oder auf der Kaffeetafel mit Familie oder Freunden.

Schoko-Kokos-Kuchen

Mein Rezept


ZUTATEN

FÜR DEN TEIG:

  • 220 g Kokosöl

  • 160 gZucker

  • 1 Pck.Vanillinzucker

  • 1 PriseSalz

  • 5Eier

  • 170 g Mehl

  • 2 EL Kakaopulver zum Backen

  • 1 Pck. Backpulver

  • 50 ml Milch

  • 1 Pck. geraspelte Zartbitterschokolade

  • etwas Kokosöl für die Form

  • 200g Zartbitterkuvertüre

  • Kokosraspeln


ZUBEREITUNG:

  1. Etwas Kokosöl für die Form zum einfetten. Ich habe eine runde Springform verwendet. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

  2. Kokosöl, Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig schlagen. Nach und nach die Eier zugeben.

  3. Mehl mit Kakao und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.

  4. Zum Schluss die geraspelte Schokolade unterrühren. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und 35-40 Min. backen. Auf einem Kuchenrost komplett erkalten lassen.

  5. Zartbitterkuvertüre grob hacken und in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen. Schokolade über den Kuchen gießen und auf dem Kuchen verstreichen. Circa 30 Min. anziehen lassen. Den Kuchen mit Kokos Streuseln nach Belieben bestreuen.

Schoko-Kokos-Kuchen

 

LISTEN: Chocolate (Choco Choco)

Christoff - Lecker lecker Schokolade

Stefan Stürmer - Kokosnuss



11 Ansichten
Feedback hinterlassen
Wir freuen uns über Wünsche und Anregungen.
Bewerte unsere Leistungen
SchlechtOkayGutSehr gutAusgezeichnet

Danke für das Feedback!

bottom of page